Taiwa

Selbst fortgeschrittene Schüler nutzen immer wieder die Gelegenheit an ihrer Übung zu arbeiten, sie zu verfeinern oder Probleme beim Meditieren zu beheben.

Wie läuft Taiwa-Training ab?
Taiwa ist ein Vier-Augen-Gespräch mit der Taiwa Trainerin. Es findet parallel zu einer normalen Zen Runde statt. Im Nebenraum wird eine kleine Zendo dafür aufgebaut. Während des Zazen begeben sich die Teilnehmer einzeln zum Taiwatraining, lernen oder intensivieren ihre persönliche Übung um diese dann sofort in der Gruppe zu üben und festigen. Der Jikku erläutert beim Zen Abend wie der genaue Ablauf erfolgt. Spezielle Vorkenntnisse sind keine notwendig, es ist jedoch von Vorteil, wenn man schon regelmäßig meditiert (z.B. mit der Übung Atembetrachtung).

Taiwa ist fixer Bestandteil jedes Sesshins und Intensiv Sitzens. Die hier angeführten Termine betreffen alle Taiwa Möglichkeiten, die außerhalb eines Sesshins oder Intensiv Sitzens angeboten werden.

Kommende Veranstaltungen

  • Taiwa - 22.09.2021 - 19:00 - 20:30
  • Taiwa - 02.03.2022 - 19:00 - 20:30
  • Taiwa - 20.04.2022 - 19:00 - 20:30
  • Taiwa - 15.06.2022 - 19:00 - 20:30
Taiwa